FERNABSATZVERTRAG

ENTFERNUNGSVERTRAG
1.TARAF auf
Diese Vereinbarung wurde von den folgenden Parteien in Übereinstimmung mit den folgenden Bedingungen und Konditionen unterzeichnet.
A. „EMPFÄNGER“; (im Folgenden als "KÄUFER" bezeichnet)

B. „SATICI“; (im Folgenden als "VERKÄUFER" bezeichnet)
NAME-NACHNAME:
ADRESSE:
Mit der Annahme dieser Vereinbarung erkennt der Käufer, wenn der KÄUFER die vertraglich geregelte Bestellung genehmigt, im Voraus an, dass er verpflichtet ist, die genannten Gebühren sowie etwaige zusätzliche Gebühren wie Frachtkosten und Steuern zu zahlen.
2.TANIM auf
Bei der Anwendung und Auslegung dieser Vereinbarung beziehen sich die folgenden Begriffe auf die schriftlichen Erklärungen gegen sie.
MINISTER: Minister für Zoll und Handel,
MINISTERIUM: Ministerium für Zoll und Handel,
GESETZ: Gesetz Nr. 6502 über den Verbraucherschutz,
VERORDNUNG: Verordnung über Fernabsatzverträge (Amtsblatt: 27.11.2014 / 29188)
DIENSTLEISTUNG: Gegenstand von Verbrauchertransaktionen, bei denen es sich nicht um gebührenpflichtige oder verzinsliche Waren handelt oder für die eine Verpflichtung besteht.
VERKÄUFER: Ein Unternehmen, das dem Verbraucher Waren im Rahmen seiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit anbietet oder im Auftrag oder auf Rechnung des Warenangebots handelt.
KÄUFER: Eine natürliche oder juristische Person, die ein Produkt oder eine Dienstleistung für gewerbliche oder nicht gewerbliche Zwecke erwirbt, nutzt oder davon profitiert.
WEBSITE: Website des VERKÄUFERS,
BESTELLUNG BESTELLUNG: Eine natürliche oder juristische Person, die über die Website des VERKÄUFERS eine Ware oder Dienstleistung anfordert.
PARTEIEN: VERKÄUFER und KÄUFER,
VERTRAG: Dieser Vertrag zwischen dem VERKÄUFER und dem KÄUFER,
WAREN: Bezieht sich auf bewegliche Güter, die Gegenstand von Einkäufen und Software, Ton, Bild und ähnlichen immateriellen Gütern sind, die zur Verwendung in einer elektronischen Umgebung vorbereitet wurden.
Position 3 des
Diese Vereinbarung regelt die Rechte und Pflichten der Parteien in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 6502 über den Verbraucherschutz und der Verordnung über Fernabsatzverträge in Bezug auf den Verkauf und die Lieferung des unten angegebenen Produkts und den Kaufpreis, den der KÄUFER elektronisch über die Website des VERKÄUFERS bestellt hat.
Die auf der Website angegebenen und angekündigten Preise sind die Verkaufspreise. Die angekündigten Preise und Zusagen gelten bis zur Aktualisierung und Änderung. Die rechtzeitig bekannt gegebenen Preise gelten bis zum Ende des angegebenen Zeitraums.
4. VERKÄUFERINFORMATIONEN
Titel
Adresse
Telefon
Fax
E-Mail
5. KÄUFERINFORMATIONEN
Person zu liefern
Lieferadresse
Telefon
Fax
E-Mail / Benutzername
6. BESTELLUNG VON PERSONENINFORMATIONEN
Name / Vorname / Titel
Adresse
Telefon
Fax
E-Mail / Benutzername
7. PRODUKT / PRODUKTINFORMATIONEN ZUM VERTRAG
1. Die Hauptmerkmale (Typ, Menge, Marke / Modell, Farbe, Nummer) der Ware / des Produkts / des Produkts / der Dienstleistung werden auf der Website des VERKÄUFERS veröffentlicht. Wenn die Kampagne vom Verkäufer organisiert wurde, können Sie während der Kampagne die grundlegenden Funktionen des Produkts überprüfen. Gültig bis zum Kampagnendatum.
7.2. Die auf der Website angegebenen und angekündigten Preise sind die Verkaufspreise. Die angekündigten Preise und Zusagen gelten bis zur Aktualisierung und Änderung. Die rechtzeitig bekannt gegebenen Preise gelten bis zum Ende des angegebenen Zeitraums.
7.3. Der Verkaufspreis der vertraglich vereinbarten Waren oder Dienstleistungen einschließlich aller Steuern ist nachstehend aufgeführt.

ProduktbeschreibungPcsUnit PriceSearch Total
(Mehrwertsteuer inbegriffen)
Versandmenge
Gesamt:

Zahlungsmethode und -plan
Lieferadresse
Person zu liefern
Rechnungsadresse
Bestelldatum
Liefertermin
Lieferart

7.4. Die Versandkosten, also die Versandkosten für das Produkt, sind vom KÄUFER zu tragen.
8. RECHNUNGSINFORMATIONEN
Name / Vorname / Titel
Adresse
Telefon
Fax
E-Mail / Benutzername
Rechnungszustellung: Rechnungsbestellung zusammen mit Bestellung an Rechnungsadresse bei Zustellung
wird geliefert.


9. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
9.1. Der KÄUFER akzeptiert, erklärt und verpflichtet sich, dass der Verkäufer die vorläufigen Informationen über die grundlegenden Eigenschaften, den Verkaufspreis und die Zahlungsweise sowie die Lieferinformationen des betreffenden Produkts auf der Website des VERKÄUFERS gelesen hat und über die erforderliche Bestätigung im elektronischen Umfeld verfügt. Der Empfänger; Die elektronische Bestätigung der vorläufigen Informationen vor Abschluss eines Fernabsatzvertrages, die dem KÄUFER vom VERKÄUFER mitzuteilende Anschrift, die grundlegenden Merkmale der bestellten Produkte, der Preis der Produkte einschließlich Steuern, Zahlungs- und Lieferinformationen werden ebenfalls akzeptiert und akzeptiert .
9.2. Jedes Produkt, das Gegenstand des Vertrages ist, wird an die vom KÄUFER oder KÄUFER angegebene Adresse innerhalb der im vorläufigen Informationsabschnitt der Website angegebenen Frist geliefert, sofern die Frist von 30 Tagen nicht überschritten wird. Kann das Produkt während dieser Zeit nicht an den KÄUFER geliefert werden, behält sich der KÄUFER das Recht vor, den Vertrag zu kündigen.
9.3. Verkäufer, das Produkt des Vertrages vorbehaltlich der Vollständigkeit, in Übereinstimmung mit den in der Bestellung angegebenen Qualifikationen und Garantiedokumenten, Benutzerhandbüchern, Informationen und Dokumenten, die vom Auftrag zur Lieferung benötigt werden, frei von Mängeln gemäß den Anforderungen der gesetzlichen Bestimmungen in Übereinstimmung mit den Standards der geschäftlichen Genauigkeit und Ehrlichkeit Servicequalität
Scroll